Die russische Sprache hat international nach wie vor eine große Bedeutung. Wer Russisch als Fremdsprache erlernen möchte, kann dies mit einem Sprachtest einschließlich Zertifikat tun. Eine uneingeschränkte internationale Akzeptanz genießt das Sprachzertifikat TRKI. Es wird den Niveaustufen und den darin eingebundenen Standards des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen gerecht.

Niveaustufen des TRKI

Grundlegende Niveaustufe des Tests nach GER sind A mit A1 (elementares Sprachwissen) und A2 (Basisstufe). Zum Schwierigkeitslevel B gehören B1 und B2 (selbstständiger Sprachgebrauch). Das Fortgeschrittenenlevel C besteht aus C1 und C2 (kompetente Sprachfähigkeiten). Mit dem TRKI Russisch erwerben die Teilnehmer des Kurses eine offiziell gültige Bescheinigung über ihre individuellen Sprachkenntnisse in Russisch.

Zielgruppe des TRKI

Zielgruppen des Tests sind Schüler, angehende Studenten und bereits Studierende sowie Zuwanderer, Berufstätige und Fremdsprachenlehrer.

Vorteile des TRKI

Der erste Vorteil des TRKI-Tests Russisch ist dessen Objektivität und Vergleichbarkeit. Der zweite Vorzug ist die weltweite Anerkennung. Und zum Dritten wird dieses Sprachdiplom auch in Deutschland angeboten.

Ziele des TRKI

Die Lernziele des Tests beinhalten verschiedene Module. Diese Bestandteile sollen so gut wie möglich beherrscht und beim Sprechen und Schreiben miteinander vereint werden. Zu erlernen sind Themenbereiche aus der Grammatik und dem Wortschatz, der Rechtschreibung, der Artikulation und dem Verstehen.

TRKI Prüfungen

Während der Zertifikatsprüfung A1 (3,5 Stunden) kommt es darauf an, beim Hörverstehen (30 Minuten), beim Leseverstehen (50 Minuten) und beim Schreiben (schriftlicher Ausdruck 50 Minuten) beste Ergebnisse zu erreichen. Der mündliche Test mit Konversation dauert etwa 30 Minuten.

Die Niveaustufe A2 nimmt ebenso 3,5 Stunden in Anspruch. Eingelagert sind das Hörverstehen (35 Minuten) und das Leseverstehen eines Textes mit anschließenden Fragen aus mehreren Themenbereichen (50 Minuten). Während einer Testzeit von 60 Minuten wird der schriftliche Ausdruck beim Verfassen eines Textes geprüft. Das Sprechen ist mit 25 Minuten anberaumt.

Ebenfalls 3,5 Stunden dauert dir Sprachprüfung Stufe B1. In den Prüfungsablauf sind Tests für Orthografie und Grammatik (90 Minuten), das verstehende Lesen (60 Minuten) und das verstehende Hören (40 eingebettet). Nach dem Test Schriftlicher Ausdruck (55 Minuten) bildet das Sprechen (25 Minuten) den Abschluss.

In C1 erbringen die Teilnehmer folgende Leistungen: Grammatik- und Wortschatzprüfung (90 Minuten) sowie Lese- und Hörverstehen (60 Minuten beziehungsweise 30 Minuten). Für eine Textproduktion mit Augenmerk auf dem schriftlichen Ausdruck bleiben 60 Minuten Zeit. Die Konversation in Russisch dauert etwa 25 Minuten.

C2 mit 3,5 Stunden ist folgendermaßen strukturiert: Zuerst wird mit der Grammatik- und Wortschatzprüfung begonnen, für die es 60 Minuten Zeit gibt. Darauf folgt der Test Leseverstehen mit 60 Minuten. Das Hörverstehen mit 50 Minuten und der schriftliche Ausdruck mit 80 Minuten Prüfungslänge vervollständigen das Examen. 100 Fragen in Russisch werden im Abschnitt Mündlicher Ausdruck in 45 Minuten beantwortet.

Kosten für den TRKI

Die Kosten des Tests richten sich nach Niveaustufe. Für die Niveaustufen A1 und A2 fallen 55 Euro, die Stufe B1 60 Euro und B2 65 Euro an. Der Test für C1 kostet 75 Euro, C2 rund 80 Euro.

TRKI Testvorbereitungen per Onlinekurs

Keine Beiträge gefunden.

Anmeldung zum TRKI

Für eine Anmeldung zum TRKI können Sie sich an einen zertifizierten Testanbieter wenden.

In Kürze werden an dieser Stelle Anbieter des TRKI präsentiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top