Das Hanyu Shuiping Kaoshi Zertifikat, kurz HSK Zertifikat, ist ein standarisierte Zertifizierung zum Nachweis von chinesischen Sprachkenntnissen. Das HSK Zertifikat wurde von dem chinesischen Bildungsministerium entwickelt und kann an lizenzierten Testzentren weltweit absolviert werden.

Niveaustufen des HSK

Das HSK Zertifikat wird in drei verschiedenen Testformaten angeboten: die Grund-, Mittel- und Oberstufe. Diese drei verschiedenen Teststufen sind darüber hinaus in zwei Teilstufen eingeteilt. Somit soll das HSK Zertifikat nach dem europäischen Referenzrahmen die GER-Niveaustufen A1 bis C2 entsprechen.

Zielgruppen des HSK

Fall jene, die einen qualifizierten Nachweis über ihre Kenntnisse in Chinesisch erwerben wollen, ist das HSK Zertifikat eine gute Option. Die Zertifizierung eignet sich darüber hinaus für Studierende und zur Bewerbung für einen Arbeitsplatz, bei dem Chinesisch-Kenntnisse von Vorteil sind oder einer Grundvoraussetzung.

Vorteile des HSK

Der HSK Test kann mit dem deutschen TestDaF oder dem englischen TOEFL verglichen werden und wird durch die Zentrale in China gesteuert. So können Testteilnehmer sichergehen, dass die Zertifizierung stets nach den gleichen Regeln abläuft und die Ergebnisse aussagekräftig sind. Einmal abgelegt, ist das HSK Zertifikat zeitlich uneingeschränkt gültig und kann auch Jahre später noch als Nachweis von Sprachkenntnissen genutzt werden. Eine Ausnahme bildet die Bewerbung an einer chinesischen Hochschule. In diesem Fall wird nur ein maximal 2 Jahre altes HSK Zertifikat akzeptiert.

Ziele des HSK

Die Lernziele die durch die HSK Prüfung zertifiziert werden können, unterscheiden sich hinsichtlich der Prüfungsstufe. In der Prüfungsstufe 1, vergleichbar mit dem GER-Level A1 bis A2, wird ein Wissensschatz von knapp 300 chinesischen Schriftzeichen von den Teilnehmern erwartet sowie die sprachliche Fähigkeit, sich in alltäglichen Situationen wie beispielsweise der Begrüßung, dem Small Talk, dem Einkaufen und Arztbesuchen sprachlich ausdrücken zu können.

Zur Vorbereitung der zweiten Stufe, also dem GER-Niveau B1 bis B2, sollten die Teilnehmer einen Wortschatz von ungefähr 1200 chinesischen Wörtern in Wort und Schrift beherrschen, Konversation auf Chinesisch betreiben können und die Grundlagen grammatikalischen Struktur der Sprachen verstehen.

Die Oberstufe des HSK Zertifikats ist mit dem GER-Level C1 bis C2 vergleichbar und es wird für eine erfolgreiche Prüfung ein Wortschatz von circa 5000 chinesischen Wörtern empfohlen sowie solide grammatikalische Kenntnisse. Darüber hinaus sollten die Teilnehmer befähigt sein, in Chinesisch Konversation betreiben zu können und dabei ihre Meinung sowie Gedanken ausdrücken zu können.

HSK Prüfugen

Die HSK Prüfung wird in einem mündlichen und schriftlichen Teil unterschieden wobei auch das Leseverständnis eine Rolle spielt. Je nach Stufe dauern die beiden Prüfungsteile jeweils 20 bis 50 Minuten. So wird dem Prüfling auf der Grundstufe eine Prüfungszeit von 25 Minuten für den mündlichen Teil eingeräumt und 20 Minuten für den schriftlichen.

Auf der Mittelstufe steigt die Bearbeitungszeit auf 35 Minuten für den mündlichen sowie 25 Minuten für den schriftlichen Teil der HSK Prüfung und bei der Oberstufe sind es 35 Minuten beziehungsweise 45 Minuten.

Kosten für den HSK

Die Kosten für die HSK Prüfung unterscheiden sich je nach Stufe sowie Testzentrum und liegen zwischen 35 und 60 Euro.

Anmeldung zum HSK

Die Anmeldung zum HSK Test erfolgt direkt bei den zertifizierten Instituten, die die Prüfung anbieten.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top