Auf der Grundlage der vereinheitlichten, wissenschaftlich fundierten Richtlinien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens ist das TOEFL Zertifikat oder The Test of English as a Foreign Language eine sinnvolle Maßnahme zur Prüfung der Englischkenntnisse. Ist ein Auslandsstudium geplant, dann bietet der TOEFL Test Englisch die besten Voraussetzungen, um das vorhandene Sprachvermögen in Englisch nachzuweisen. Gegenwärtig ist der TOEFL Test als iBT und als PBT von verschiedenen Anbietern deutschlandweit und international buchbar.

Niveaustufen des TOEFL

Nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen wird der TOEFL Test in mehrere Niveaustufen untergliedert. Dabei unterscheidet sich der iBT oder Internet-based-Test vom PBT oder Paper-based-Test zunächst nur in der Durchführung der Prüfung. iBT nutzt den Computer, PBT das Papier für die schriftlichen Tests.

Gängig sind die Niveaustufen A1, A2, B1, B2 und C1 für verschiedene individuelle Voraussetzungen und Testziele der Interessenten entsprechend des GER.

Zielgruppe des TOEFL

Zielgruppen dieser Sprachstandsmessung sind in erster Linie Studierwillige oder bereits Studierende, die sich für ein Auslandsstudium begeistern. Fast 5.000 Universitäten und Hochschulen akzeptieren den TOEFL Test. Berufstätige, die im Ausland arbeiten sowie Personen, die Englisch als Zweit- oder Fremdsprache anstreben, können sich ebenfalls diesem Test unterziehen.

Vorteile des TOEFL

Die Vorteile des Rests liegen in ihrer Flexibilität, ihrer Objektivität und ihrer Detailliertheit. Sogar für angestrebte Bachelor- und Masterabschlüsse ist der TOEFL Test Englisch ein solides Fundament. Es gibt nur ein Bestehen der Prüfungen, kein Nichtbestehen.

Ziele des TOEFL

Die Lernziele des Tests richten sich nach den Niveaustufen. Ob in A1 und A2 für Grundschüler, in A1 bis B1 für Schüler bis 12 Jahre, Mittel- und Oberstufenschüler oder Studenten, alle Lernziele beinhalten das Lesen, das verstehende Hören, das Schreiben und das Sprechen in Englisch.

Prüfungen des TOEFL

Beim PBT wird die Lesefähigkeit in 55 bis 72 Minuten geprüft. Für das Hörverständnis sind 60 bis 90 und für das Schreiben 50 Minuten vorgegeben. Das Sprechen dauert etwa 20 Minuten. Im Unterschied dazu werden die Kandidaten beim PBT zum 40-minütigen Hörtest und zum 25-minütigen Schreibtest für den schriftlichen Ausdruck, Rechtschreibung und die Grammatik gebeten. Für das Testen des Leseverständnisses bleiben 55 und für den schriftlichen Part 30 Minuten Zeit.

Der iTB ist sehr umfangreich und detailorientiert. Der PBT ist eher veraltet. Er wird nur dort durchgeführt, wo es kein Internet gibt. PBT ist kürzer gefasst und auf den Sprachteil wird verzichtet.

Anmeldung zum TOEFL

Die Anmeldung zum Test funktioniert online über ETS.de, per E-Mail (TOEFLSupport4Germanyets.org), telefonisch oder auf postalischem Weg. Unter der angegebenen Internetadresse sind alle zertifizierten Prüfzentren aufgeführt. An vielen Institutionen kann die Anmeldung persönlich erfolgen. Ausgefüllt werden die bereits vorgefertigten Anmeldeformulare.

Kosten des TOEFL

Die Kosten des Tests in Deutschland nach entsprechender Gebührenordnung belaufen sich gegenwärtig auf ungefähr 220 Euro.

Ob als Direkt- oder als Onlinezertifikat – die Anzahl der Anbieter des Tests weltweit ist enorm. In der Organisation Educational Testing Service laufen alle Fäden zusammen (http://www.ets.org/toefl). Education First unterhält als Hauptanbieter beispielsweise Sprachschulen in Europa, an zahlreichen amerikanischen Standorten und in Australien.

TOEFL Testvorbereitungen per Onlinekurs

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top