Das Österreichische Sprachdiplom für die Deutsche Sprache oder ÖSD wird vom Verein Österreichisches Sprachdiplom Deutsch angeboten. Die erworbenen Deutschkenntnisse können als Zweit- oder Fremdsprache genutzt werden. Interessenten sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Niveaustufen des ÖSD

Die Niveaustufen der ÖSD Deutsch nach GER schließen mehrere Prüfungen ein. Dazu gehören die Tests A1 und A2 für die grundlegende Sprachverwendung, B1 und B2 für den selbstständigen Gebrauch von Deutsch sowie C1 und C2 als Steigerungsform für die kompetente Sprachverwendung.

Zielgruppe des ÖSD

Der ÖSD Test Deutsch ist für verschiedene Alters- und Personengruppen, beispielsweise Migranten und zukünftige Studenten und Auszubildende entwickelt worden.

Vorteile des ÖSD

Die Vorteile des ÖSD Tests sind das Erlangen verschiedener bedarfsgerechter Zertifikate und die standardisierten Prüfungsanforderungen. Außerdem wird ein ÖSD Zertifikat international anerkannt. Er bietet die sprachlichen Voraussetzungen für ein Hochschulstudium, das Abitur und den Eintritt in den Arbeitsmarkt. ÖSD arbeitet mit einer Prüfungs-Bestehensgrenze (maximale Punkte) bei A1 und A2 und mit einer halb modularen Prüfungsgestaltung. Eine flexible Teilnahme ermöglichen 4 Prüfungszeiträume jährlich.

Ziele des ÖSD

Vermittelte Lernziele der Tests sind die fremdsprachlichen Basisfertigkeiten im Hörverstehen, Schreiben und Leseverstehen. Produktive praktische Fähigkeiten beinhalten die Konversation mit einem oder mehreren Personen in Deutsch. Erlernt werden weiterhin Fähigkeiten der Interaktion und das schriftliche Erstellen von Texten in Deutsch. Im Mittelpunkt stehen strukturelle grammatische, phonologische und lexikalische sowie semantische Lerninhalte.

Die ÖSD Prüfungen

ÖSD Prüfungen Deutsch können in den Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1 und C2 sowie in Untereinheiten absolviert werden. Alle Prüfungen beruhen auf mündlichen und den schriftlichen Tests. Schriftliche Prüfungen sind den mündlichen Tests vorgelagert.

A1 + A2 Prüfung

Bestandteile der schriftlichen Prüfung des ÖSD A1 Zertifikats Deutsch sind das Lesen und das Hören sowie das Schreiben in einer Prüfungszeit von 65 Minuten. In der 10-minütigen mündlichen Prüfung geht es ausschließlich um das Sprechen.

Für die Prüfungsdauer der schriftlichen Prüfung beim A2 Zertifikat sind 75 Minuten, für den mündlichen Part 10 Minuten vorgegeben.

B1 + B2 Prüfung

Das ÖSD Zertifikat B1 umfasst die schriftliche Prüfung mit Lesen und dem Verwenden von Sprachbausteinen, das Hören und Schreiben. Mündlich wird das Sprechen als Paar- oder Einzeltest geprüft. Die schriftliche Prüfungsdauer beträgt 160 Minuten. Für die mündliche Prüfung sind 15 Minuten eingeplant.

C1 + C2 Prüfung

Der schriftliche Part der ÖSD C1 dauert ohne Pause 220 Minuten. Die mündliche Prüfung erstreckt sich über 15 Minuten. Der Test besteht aus dem Lesen von Aufgaben und Texten, dem Hören, dem Schreiben und dem Sprechen.
Die Prüfungsbestimmung sind auch für alle speziellen Niveaustufen wie A1 KID, A2 KID oder das ÖSD Zertifikat C2 Wirtschaftssprache Deutsch standardisiert.

ÖSD Testvorbereitungen per Onlinekurs

Anmeldung zum ÖSD

Die Anmeldung zum Test kann im Sprachzentrum der Universität Wien online auf der entsprechenden Webseite, per Email, schriftlich oder telefonisch im Sekretariat erfolgen. Zu beachten sind die geltenden Anmeldezeiträume.

Kosten verursachen die zu entrichtenden Gebühren für die schriftlichen und mündlichen Teilprüfungen. Die Anmeldung ist kostenlos.

Hauptseite der ÖSD-Prüfungen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top